Fotos und Details von der ersten Tesla Model 3 Auslieferung

Mehr als 500.000 Vorbestellungen gibt es weltweit für das neue Tesla Model 3.
In Fremont in Kalifornien wurden heute Nacht die ersten 30 Stück an Kunden übergeben.
Manuel Strohmeier und Christian Fries, Gründer des Startups NEO – Natural Energy Organisation, waren vor Ort und haben das Model 3 genauer unter die Lupe genommen.

Details zum Tesla Model 3

Eines der ersten Model 3 direkt vor der Auslieferung

Voll im Zeitplan wurden die ersten Model 3 von Tesla fertiggestellt und ausgeliefert. Bei den ersten Testfahrten gabe es viel Grund zur Freude und ein paar noch unbekannte Neuerungen. Die Verarbeitungsqualität ist besser als bei den bisherigen Tesla-Modellen. Es gibt nun auch Haltegriffe und einen Spiegel mit Beleuchtung in der Sonnenblende. Vieles wird nur mehr über das zentrale Display gesteuert. Die Türen werden von innen mittels einem Knopf geöffnet. Das gestaltet sich zu Beginn ungewöhnlich, funktioniert aber sehr gut.

Platzangebot

Der Innenraum fühlt sich sehr geräumig an. Die hintere Sitzreihe bietet gleich viel Platz wie im Model S, durch die hochgezogene Heckscheibe fühlt es sich noch geräumiger an.
In den Frunk (vorderer Kofferraum) passt soviel Handgepäck, wie auch im Flugzeug mitgenommen werden darf. Die einzelnen Fächer der Mittelkonsole bieten mehr Platz als bei den Vorgängermodellen X und S.

Die Öffnung des Kofferraums ist zwar nicht so groß wie beim Model S, es lassen sich aber trotzdem auch größere Gepäckstücke einladen.

Der Model 3 „Frunk“ bietet genug Platz
Die beiden Sitzreihen bieten ausreichen Platz. Das Raumgefühl ist vergleichbar mit dem des Model S.

Optionen

Standard
Angegebene Reichweite: 354km
5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h
210 km/h max. Geschwindigkeit

Long Range
Angegebene Reichweite: 498km
5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h
225 km/h max. Geschwindigkeit

Das durchgängige Glassdach ist optional und Teil der Premium Pakets.
Eine Allrad-Version ist geplant,  wird aber aktuell noch nicht produziert.

Jedes aktuelle Tesla-Fahrzeug hat die notwendige Hardware verbaut, um irgendwann vollständig autonom fahren zu können. Der Autopilot im Model 3 muss extra gegen Aufpreis freigeschalten werden.

Luftfederung wird es nicht geben. Laden an Tesla Superchargern ist möglich, aber nicht mehr wie bisher kostenlos. Felgen gibt es in 18 und 19 Zoll.

Alle ausgelieferten Modelle hatten das „vegane“ schwarze Kunstleder. Bei Tesla wird seit kurzem nur mehr Kunstleder für die Sitze verwendet. Das senkt die CO2-Emissionen zusätzlich.

Farben

  • Solid Black
  • Midnight Silver Metallic
  • Deep Blue Metallic
  • Silver Metallic
  • Pearl White Multi-Coat
  • Red Multi-Coat

Solid Black ist die Standardausstattung. Alle anderen Lackierungen kosten extra.

Displayeinstellungen

Das 15″ Display ist zentral positioniert und bietet allerhand Einstellmöglichkeiten. Viele Bedienelemente sind dadurch überflüssig geworden. Selbst die Positionierung der Lüftungsdüsen wird mittels Display gesteuert.

Schlüssel

Das Model 3 wird per Handy-App und Bluetooth automatisch geöffnet und gestartet. Als Notlösung gibt es eine ID-Karte.

Details zum Delivery Event

Ort der ersten Auslieferungen mit anschließender Party war die Tesla Fabrik in Fremont, Kalifornien. Chef-Designer Franz von Holzhausen und CEO Elon Musk begrüßten ca. 5.000 Gäste.  Als Dankeschön für die Leistungen in den letzten Jahren und als Motivation für die bevorstehenden Schwierigkeiten bei der Produktion des Model 3 bestand der Großteil der Menge aus langjährigen Mitarbeitern von Tesla. Zusätzlich wurden ca. 300 der fleißigsten Tesla-Kunden aus dem „Referral“-Progamm (Kunden werben Kunden) eingeladen, darunter auch Manuel Strohmeier und Christian Fries, die gemeinsam unter der Marke ecar-rent.com rund 50 Tesla-Fahrzeuge vermieten. Da sie schon viele ihrer Kunden vom Kauf eines Teslas überzeugen konnten, kommen sie immer wieder in den Genuß hautnah bei Tesla-Events dabei zu sein.

Die ersten 30 Stück vom neuen Tesla Model 3

Manuel Strohmeier und Christian Fries, Gründer von NEO – Natural Energy Organization und ecar-rent.com haben vor Ort das neue Model 3 unter die Lupe genommen.

Tesla Model 3 mieten

Wir haben einige Tesla Model 3 sehr zeitig vorreserviert und hoffen eines der ersten Model 3 in Österreich zu erhalten. Wann genau das sein wird, können wir noch nicht abschätzen aber wir werden euch auf Facebook und auf dieser Seite auf dem Laufenden halten.

Mehr Lust auf Model 3? Hier geht es zu den Fotos von der Model 3 Weltpremiere.